Fr., 18.03.2011 im APEX DaDance mit Fine Kwiatkowski aus Berlin

Strömungen – Multimediale Performance

Die Ausnahmetänzerin Fine Kwiatkowski, die u.a.  mit Tadashi Endo performt hat, kommt zu uns nach Göttingen.

„…In Disziplin, Askese, Naivität und Empfindsamkeit erreicht sie einen Zustand ihrer selbst, in der sie uns graziös ihre körperliche Selbsterfahrung, Selbstannahme und Schule aus sich heraus vermittelt. Da ist keine vorschnelle Zufriedenheit sondern eine ausgespielte Form, da ist kein unbefriedigtes Nörgeln, sondern durchgehaltene Schönheit bis ins Detail, ein Körper der tanzt, sich verschönt, alterslos macht, der seine Zeit neben uns durchgehalten hat und sie als Wahrheit benennt und erträgt, der uns nicht verwirrt oder betrügt, sondern benennt…“ (o.n. 1991)

Strömungen ist ein kontinuierlich voranschreitendes Projekt des Duos cri du coeur (Fine Kwiatkowski: Tanz, Video – Willehad Grafenhorst: Computervisualisierung, Hawaiigitarre, Elektronik), in dem in einer multimedialen Performance mit den Mitteln Tanz, Musik, Video Räume neu definiert werden. In Göttingen wird das Ensemble mit der Vokalistin Susanne Wieneke und dem Kontrabassisten Peter Krug erweitert.

Durch computergesteuerte Projektionen wird die Architektur der vorgefundenen Räumlichkeiten relativiert, Konturen des Raumes verschwinden in einer Collage von abstrakt-grafischen und gegenständlichen Videobildern, der tanzende Körper erobert sich den Raum, verändert die Lichtproportionen, wird selbst zur Projektionsfläche in Interaktion mit der Musik.

Der Ablauf ist jeweils vorgegeben durch eine Licht / Video Abfolge, produziert von zwei Videoprojektoren, gesteuert durch zwei vernetzte Computer, mit Live-Video Passagen gespeist von einer Miniatur Funk-Kamera am Handgelenk von Fine Kwiatkowski.

Die Bilder werden direkt in den Raum projiziert, wir versuchen, mit den architektonischen Gegebenheiten zu arbeiten, durch gezielte Lichtsetzung den Raumeindruck zu verändern, Perspektive und Fokussierung als wesentliche Parameter der Wahrnehmung zu etablieren.

Willehad Grafenhorst – Hawaiigitarre, Elektronik, Video, Programmierung

Peter Krug – Kontrabass

Fine Kwiatkowski – Tanz

Susanne Wieneke – Stimme

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: