Intuition und ein Kleid aus Polyester

Susanne Wieneke und Ingeborg Erler: Bei meinem ersten Programm: Musikkabarett: Spiel’s nochmal, Ingi“

Ich wusste schon immer, dass ich auf die B├╝hne MUSS!

Eines Tages schlenderte ich beim Besuch in meiner Heimatstadt Frankfurt/M ├╝ber die Zeil und da hing dieser Fummel aus Polyester mit roten Rosen im Schaufenster. Ich wusste sofort: Damit stehst du auf der B├╝hne.

Gesehen – gekauft! Kurz danach fand ich eine Pianistin, wir probten Songs, ich entwickelte ein Musikkabarett mit dem Titel: „Spiel’s nochmal, Ingi“ und wir hatten sogar einen Regisseur! Klaus Berg, ehemaliger Intendant des Jungen Theaters G├Âttingen, mittlerweile leider verstorben, nahm sich unser an. Von ihm habe ich sehr viel ├╝ber mich im speziellen und die B├╝hne im allgemeinen gelernt.

Also: Wenn du den Zug auf auf die B├╝hne sp├╝rst, spring auf, denn es wird dich nicht mehr loslassen. H├Âre auf deine Intuition und folge dieser inneren Stimme, eventuell auch (scheinbar) gegen alle ├Ąusseren Umst├Ąnde!

Diesen Artikel weiterempfehlen: